Spende aus dem Bücherflohmarkt

 

In den Schülerratssitzungen wurden viel gute und sinnvolle Spendenmöglichkeiten diskutiert um den Erlös des Bücherflohmarktes einem guten Zweck zu Gute kommen zu lassen.

 

In einer Arbeitsgemeinschaft haben wir erfahren, dass als Kind in einem Entwicklungsland geboren zu werden oft Hunger, Kinderarbeit, keine Schulbildung und somit Chancenlosigkeit und lebenslange Armut bedeutet. Entwicklungsländer gibt es weltweit auf verschiedenen Kontinenten.

 

Die Mitglieder des Schülerrates haben dann einstimmig in Rücksprache mit den einzelnen Klassen entschieden, dass die Schüler der Schule Vollmarshausen über das Kinderhilfswerk Plan International ein Kind aus einem Entwicklungsland dauerhaft unterstützen wollen.

 

Wir die Schüler der Schule Vollmarshausen möchten mit der Übernahme einer Kinderpatenschaft einem Patenkind die Chance auf eine selbstbestimmte Kindheit und eine bessere Zukunft ermöglichen. Man unterstützt bei dem Kinderhilfswerk Plan International nicht nur das Leben eines einzelnen Kindes, sondern fördert auch die Familien und Gemeinden und kann dazu betragen eine ganze Region zu verändern.

 

Wir werden Fotos und viele Informationen von unserem Patenkind bekommen und auch wir haben die Möglichkeit unserem Patenkind Briefe zu schreiben. So können wir viel voneinander erfahren.

 

Wir freuen uns schon sehr auf unser Patenkind.

 

 

 

 

 

Alexia und Marlene

 

Mitglieder des Schülerrates 2017/2018